Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Nachsorge

Ihre Fragen

Was kostet eine Praxisgeburt in der Hebammenpraxis Fichtennest?

  • 500,– € Bereitschaftsgeld zum Beginn der 38. SSW (250,– € werden von den meisten Krankenkassen übernommen,allen voran der SECURVITA, die weitere 160,– € Startgeld fürs versicherte Baby zahlt)
  • Versicherungsanteil 200,– € zum gleichen Zeitpunkt fällig
  • Betriebskostenanteil 200,– € fällig mit Beginn der 38. SSW

Was kostet eine Hausgeburt mit dem Fichtennest-Team?

  • 500,– € Bereitschaftsgeld zum Beginn der 38. SSW (250,– € werden von den meisten Krankenkassen übernommen,allen voran der SECURVITA, die weitere 160,– € Startgeld fürs versicherte Baby zahlt)
  • Versicherungsanteil 200,– € zum gleichen Zeitpunkt fällig

Welche Vorraussetzungen müssen für eine außerklinische Geburt mit dem Fichtennest-Team erfüllt sein?

  • Sie hatten 6 Vorgespräche und 6 Vorsorgen mit uns.
  • Es liegen keine besonderen Erkrankungen vor –ein Gespräch oder Telefonat lohnt sich immer!
  • Sie haben die 38. SSW erreicht, teilen unsere Philosophie und fühlen sich mit und bei uns wohl.

Was ist wenn ein Wehentropf oder eine Sauglockengeburt nötig wird?

  • Falls dies die Situation erfordert, begleiten wir die Gebärende in die Klinik.

Arbeiten Sie mit einem Frauenarzt zusammen?

  • Frau Dr. Boes in Staufen (Telefon: 07633 – 6880) unterstützt unsere Arbeit mental, steht aber leider durch die immens hohen Haftpflicht-Kosten nicht mehr praktisch zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Telefonsprechstunde:

Unsere Telefonsprechstunde: Mo, Mi, Fr: 9.00 – 10.00 Uhr, Telefon: 0761 – 120 90 87

Mo, Mi, Fr:   8.00 – 9.00 Uhr
Telefon:       0761 – 120 90 87
Fax:              0761 – 120 90 86
e-Mail:         info@fichtennest.de